Die Funktionsweise

 

Das Expertensystem Virtual Expert Läutern ist eine Softwarelösung, die den Anlagenfahrer bei seiner Arbeit unterstützt und eine situative Prozessführung realisiert. Auf der Basis des Wissens und der langjährigen Erfahrung eines Anlagenführers überwacht, bewertet und optimiert der Virtual Expert Läutern unter Verwendung eines transparenten Regelwerke (keine Blackbox) den gesamten Läuterprozess – hinsichtlich Zeit, Produktqualität und Ausbeute. Vorhandenes Prozesswissen wird zusammen mit den neuesten technologischen Erkenntnissen in ein regelbasiertes System eingearbeitet und so dauerhaft gesichert. Dabei werden die Regelsollwerte laufend an den Prozess angepasst.

Unter Einbeziehung aller relevanten Parameter wie z.B. Trübung, Druck, Hackwerkshöhe bzw. Drehzahl und aktuellem Würze- und Anschwänzwasser-Volumenstrom, ermittelt der Virtual Expert Läutern eine optimale Prozessführungs-Strategie. Somit wird je nach Vorgabe immer optimales Abläutern garantiert.

Ohne teure Umbaumaßnahmen gewährleistet die Softwarelösung Virtual Expert Läutern die optimale Auslastung Ihrer Anlage und trägt so zu einer dauerhaften Senkung der Produktionskosten bei.



Senkung der Produktionskosten durch optimale Prozessauslastung


Der Virtual Expert Läutern setzt auf eine bereits vorhandene Steuerung auf, lässt sich mit allen Systemen koppeln und kann in jede bestehende Anlage mit Läuterbottichen und unterschiedlichen Leitsystemen integriert werden.

Die Software wird auf einer Windows Workstation oder einem Server installiert, der über eine Schnittstelle zum Steuerungssystem verfügt. Die Integration und Inbetriebnahme des Virtual Expert Läutern erfolgt hierbei im laufenden Betrieb ohne Stillstand oder Produktionsausfall.
Kann in jede bestehende Anlage integriert werden

Die Installation erfolgt im laufenden Betrieb ohne Produktionsstillstand

 

 

 

Ablaufsteuerung

 

 

 

 

 

 

Fuzzy-Logic als Grundlage des virtuellen Experten

 

 

 

 

 

 

 

Einteilung der Variablen in Fuzzysets - Beispiele

 

 

 

 

 

Regelbasierte Integration von Expertenwissen - Beispiele


Wenn die Ableitung vom Druck ist gut

... und die Ableitung des Würzeflusses ist hoch (Würzfluss steigt an)

... und Phase ist Vorderwürze

dann

Würzfluss = konstant

 

Wenn die Ableitung vom Druck ist gut

... und Würzefluss Ableitung ist hoch

... und Phase ist Vorderwürze

... und Trübung ist klein

dann

Hackwerkshöhe = niedriger